Datenschutz

Urheberrecht und Kennzeichnungspflicht

bezüglich der verwendeten und lizensierten Bilder

Internetseite:

Startseite Hintergrundbild:
"Water wave on white background" © Alexstar - Fotolia.com

Startseite Wasserglas:
"drinking water" © Gina Sanders - Fotolia.com

Trinkwasserseite Hintergrundbild:
"Beautiful dew drops on a dandelion seed macro" © Laura Pashkevich - Fotolia.com

Die weiteren Bilder wurden von Herrn Wamsganz aufgenommen.

 

Datenschutz

Personenbezogene Daten, die Sie dem Ingenieurbüro Wamsganz überlassen, werden in keinem Fall weitergegeben oder verkauft.
Namen von Auftraggebern und Projektbeteiligten können Sie gerne erfragen.

 

Verantwortlicher

Der Verantwortliche gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DGSVO), anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten, sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Ingenieurbüro Wamsganz
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Wamsganz
Gartenstraße 39
76829  Landau in der Pfalz

Telefon: 06341 / 5562975
Telefax: 06341 / 5562979
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Datenschutzbeauftragter

Aufgrund der Größe des Ingenieurbüros Wamsganz ist kein Datenschutzbeauftragter erforderlich.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die oben genannten Kontaktdaten.

 

Datenschutzrechtliche Hinweise für die Bereitstellung der Webseite

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung personenbezogener Daten und Webseiten-Analyse

Der Internetauftritt des Ingenieurbüros Wamsganz verarbeitet personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Der Internetauftritt des Ingenieurbüros Wamsganz benutzt keine Analysetools, wie z.B. Google Analytics oder Matomo (vormals Piwik).

Die Daten der seiteninternen Suche werden unausgewertet nach 15 Minuten automatisch gelöscht.

2. Rechtgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

4. Dauer der Speicherung der verarbeiteten Daten
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

Datenschutzrechtliche Hinweise für E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Für den Nutzer ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

4. Dauer der Speicherung der verarbeiteten Daten
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes bzw. aus steuerlichen Aspekten Ihre Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Gemäß der gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Ihr Recht auf Lösung der Daten gemäß Art. 17 Abs. 3 b DSGVO kann nur im Rahmen der Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten erfolgen, die uns gesetzlich auferlegt sind.

Die Erforderlichkeit für die Löschung wird alle zwei Jahre geprüft.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Der Widerruf der Einwilligung und der Widerspruch der Speicherung kann per e-Mail und schriftlich erfolgen.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

6. Beschwerde
Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihre Person betreffender Daten datenschutzrechtlichen Vorschriften widerspricht, haben Sie die Möglichkeit Herrn Wamsganz anzusprechen (Kontaktdaten siehe oben).

Des Weiteren können Sie sich auch an die Aufsichtsbehörde wenden, den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Rheinland-Pfalz, Hintere Bleiche 34, 55116 Mainz.